Ich verdiene geld auf dem land

Anke: „Mit Wolle Geld verdienen“

Einkommen von Selbstständigen: Notare verdienen am meisten

Über eine gemeinsame Freundin in Hamburg hatte ich von Anke Mönning erfahren. Sie hatte viele Jahre in Hamburg verbracht und in Redaktionen gearbeitet. Seit kurzem lebt sie allerdings in Hoheneggelsen, einem Dorf im Landkreis Hildesheim. Anders als man denken könnte, ist das allerdings kein kleiner Selbstverwirklichungs-Kruschtel-Laden.

ich verdiene geld auf dem land

Anke ist mit dem Shop nämlich innerhalb weniger Monate voll durchgestartet, hat zwei Angestellte plus einen sehr netten Hund und versendet in die ganze Welt. Besuch bei einer Unternehmerin. Der eine ist deine Geschäftsidee oder vielmehr, welche Faktoren du für den Erfolg der Idee für entscheidend hältst. Und der zweite ist dein Umzug aufs Land, und wie es dir hier ergeht. A: Sehr gut.

ich verdiene geld auf dem land

Fangen wir mit dem Geschäft an. M: Wie bist du eigentlich darauf gekommen, etwas mit Wolle zu machen? A: Aus dem reinen Interesse heraus. Ich habe schon immer wahnsinnig viel gestrickt, und ehrlich gesagt trage ich die Idee, daraus beruflich etwas zu machen, auch schon sehr lange mit mir herum.

M: Aber gearbeitet hast du ganz woanders? A: Ja, komplett. Ich habe Anglistik und Germanistik studiert und dann als Redakteurin bei einer Internet-Agentur gearbeitet. M: …die auf Wollprodukte spezialisiert war? A: Überhaupt nicht lacht. Ich habe die Internetauftritte von Fahrzeugfirmen betreut. Autos mochte ich eigentlich auch schon immer gern, aber letztlich war das nur ein Job, ein fremdbestimmter zudem. Aber dann habe ich gedacht, hm, warum kaufe ich eigentlich Wolle ein, die schon gefärbt ist?

Das kann ich doch auch selbst machen. Also habe ich dann angefangen, Rohwolle einzukaufen, zu waschen, zu färben und online zu verkaufen. M: Bist du zu Banken gegangen wegen der Finanzierung? A: Nein, ich habe klein angefangen und mich dann weitergehangelt. Andererseits hast du als Selbständiger bei Banken eh extrem schlechte Karten. M: War das alles noch in Hamburg?

  • Geld verdienen: 50 Tipps um Geld mit Heimarbeit, klassisch oder online zu verdienen
  • Reisen und Geld verdienen: Die besten Jobs für Weltenbummler
  • Mit Deutschkenntnissen erhöhst du deine Chancen auf einen Nebenjob.
  • Optionen sind rentabel oder nicht
  • Binäre optionen regenbogen strategie
  • Binary options martingale strategy

A: Ja. Ich habe in meiner Küche gefärbt. Das Shopsystem habe ich dann mit ein paar Features so gebastelt, dass es inhaltlich und rechtlich passt.

Geld verdienen: 50 Tipps um Geld mit Heimarbeit, klassisch oder online zu verdienen

Ich habe zwar keine Programmierkenntnisse, aber dass ich bei Internet-Agenturen gearbeitet hatte, ist mir da natürlich stark zugute gekommen.

Und dann ist das richtig losgegangen. Anfang habe ich die erste Wolle verkauft, und ein paar Monate später konnte ich schon davon leben.

10.000 Euro im Monat: Das sind die besten Jobs ohne Studium - Galileo - ProSieben

Erfolgsfaktor Instagram M: Ah super, das ging ja schnell. Was würdest du denn als deine Erfolgsfaktoren bezeichnen, wenn man das so nennen kann?

Anke: „Mit Wolle Geld verdienen“

A: Also für mich war klar, ich möchte etwas machen, was mich wirklich interessiert. Etwas, das ich mit dem Herzen mache und nicht nur, um damit Geld zu verdienen. Das ist wahrscheinlich die Grundvoraussetzung, denn dann bist du auch zäh genug und hast genug Energie, um das durchzuziehen.

ich verdiene geld auf dem land

Natürlich gehört eine gute Idee dazu, also der Markt darf nicht total gesättigt sein. Das muss man vorher gut recherchieren. Wenn jetzt jemand dasselbe machen wollte wie ich, nur halt zwei Jahre später, dann würde das vermutlich nicht so gut laufen. Ein bisschen Startkapital ist auch sehr hilfreich, keine zwingende Voraussetzung, würde ich sagen, aber es dauert ansonsten deutlich länger, und du musst ich verdiene geld auf dem land mehr damit beschäftigen, wie du dein Essen und deine Wohnung finanzierst.

ich verdiene geld auf dem land

Das schluckt die Energie, die du für den Aufbau gut gebrauchen kannst. Und dann, das sollte man nicht vergessen, braucht man immer ein bisschen Glück. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort, irgendwas zufällig richtig gemacht, jemanden getroffen, der als Multiplikator die Idee verbreitet.

  • Zurück zur Natur: Geld verdienen während dabei das Land wieder aufgebaut wird
  • Anke: "Mit Wolle Geld verdienen" - Neu auf dem Land
  • Tatsächlich gibt es inzwischen viele Varianten, um das auch zu schaffen.
  • Gutes leichtes geld
  • Website für binäre signale
  • Stärke der trendlinie

M: Und wie hast du es konkret gemacht? A: Zuerst habe ich einen Stand bei einer riesigen Kreativmesse gemietet, der infa in Hannover.

Mehr zum Thema