Geld verdienen und sterben

So verschwendest du dein Leben: Arbeiten, nur um Geld zu verdienen - Verwirkliche dich selbst!

Der Paragraf des Strafgesetzbuches stellte eine auf Gewinn und Wiederholung geld verdienen und sterben Suizidbeihilfe unter Strafe. Eine Assistenz bei der Selbsttötung durch Angehörige oder Ärzte blieb weiterhin erlaubt, sofern das vorsätzliche Ziel einer Wiederholung nicht vorliegt. Das deutsche Bundesverfassungsgericht erklärte am Das Recht auf Leben … verbiete es einem Staat… jemanden vorsätzlich zu töten.

geld verdienen und sterben

Auch lasse sich aus dem Recht auf Leben weder ein diametral entgegengesetztes Recht auf Sterben ableiten, noch ein Recht auf Selbstbestimmung in dem Sinn, dass jedem Individuum das Anrecht gibt, eher den Tod als das Leben zu wählen. Beide Kirchen wollten sich auch künftig dafür einsetzen, damit "organisierte Angebote der Selbsttötung in unserem Land nicht zur akzeptierten Normalität werden".

Für manche Menschen ist das Anlass zu erneuten Spekulationen: Werden womöglich Menschen, die an anderen Ursachen verstorben sind, nachträglich zu Corona-Toten deklariert? Vor allem eine Erzählung hält sich dabei hartnäckig: Bestimmte Menschen hätten ein Interesse daran, Verstorbene zu Corona-Toten zu deklarieren - weil sie dafür Geld bekämen.

Sie sind Ausdruck davon, dass Gott den Menschen nach seinem Bild geschaffen hat und ihn bejaht und dass der Mensch sein Leben vor Gott verantwortet. Besonders erschreckend ist, dass das Bundesverfassungsgericht dieses Recht auf Selbsttötung auf alle Lebensphasen und -situationen angewendet sehen will.

geld verdienen und sterben

Wie wenig selbstbestimmt der sogenannte assistierte Suizid tatsächlich ist, zeigen die Erfahrungen aus anderen Ländern: In den Niederlanden hat die zunehmende Tötung demenzkranker, also nicht selbstbestimmt handelnder Patienten bereits zum Rücktritt eines Mitglieds einer Euthanasiekommission geführt. Eine dieser Patientinnen musste von der Familie festgehalten werden, damit der Arzt das Tötungsmittel verabreichen konnte.

Sterbehilfe — ist es verwerflich, damit Geld zu verdienen? November Mit allem wird in Deutschland Geld verdient — warum sollte Sterbehilfe da eine Ausnahme sein? Es gibt sicher viele todkranke Menschen, die sich wünschen, ihr Leiden zu beenden und nicht wissen wie. Vielen von ihnen wäre mit Angeboten zur Sterbehilfe geholfen, ob gewerblich oder nicht.

Dazu gehört ein Ausbau und eine stetige Verbesserung der Palliativversorgung — sowohl in medizinischer als auch in pflegerischer Hinsicht. Das deutsche Urteil zeigt Schwachstellen der deutschen Gesetzeslage auf und suggeriert, dass man mit der Beihilfe zum Selbstmord Geld verdienen dürfe. Wahres Mitgefühl und wahre Solidarität tolerieren niemals, dass Menschen in ihrem Elend und ihrer Verzweiflung nur mehr im Tod eine Befreiung sehen, sondern helfen, die Gründe für das Leiden zu beseitigen oder diese gemeinsam zu ertragen.

geld verdienen und sterben

Weiters hielt Kummer fest: "Wenn wir als Gesellschaft menschenwürdig, solidarisch und mit Respekt vor einer richtig verstandenen Autonomie leben wollen, dann muss der Schutz vor einer Beihilfe zur Selbsttötung Fundament der Rechtsordnung bleiben. Schmerztherapien sind möglich, ohne dass Mediziner sich vor Straffälligkeit fürchten müssen.

Mehr zum Thema